Das mache ich mit links, oder?


Ich schule mich jetzt seit einem Jahr rück. Das heisst, ich wurde in meiner Kindheit gezwungen, meine rechte Hand zu benutzen, obwohl ich Linkshänderin war. Für alles – zum Schreiben aber auch zum Essen, zum Zeichnen, zum Handwerken, für alles eben. Das war so früh, dass ich das nicht wirklich mitbekommen habe. Bei uns zuhause gab es so viel Druck, dass ich vergessen hatte, wo genau der Druck war, weil er überall war. So vergass ich, dass ich eigentlich Linkshänderin bin und lebte als Rechtshänderin mein Leben.

 

Mehrere Male lief mir das Thema über den Weg und ich begann zu ahnen, dass ich vielleicht Linkshänderin bin. Trotzdemn dachte ich nicht ernsthaft ans Rückschulen. Es erschien mir so aufwändig und ich hatte immer so viel zu tun in meinem Leben. Dann mit Mitte Vierzig begegnete es mir noch einmal. Und nun ergriff ich die Gelegenheit und machte einen Test. Er war so eindeutig vor allem in meiner emotionalen Reaktion, dass ich sofort bereit war, den Aufwand der Rückschulung auf mich zu nehmen.

 

Ich schulte mich also die letzten 14 Monate zurück, fand es auch ganz gut, aber fiel zwischendurch immer wieder etwas zurück in meinen Übungen. Es war wirklich anstrengend und zeitraubend. Und ich spürte die positiven Auswirkungen, aber gleichzeitig arbeitete ich auf mehreren Ebenen an mir und meinen ursächlichen Blockaden. Und ich wollte das mit der Rückschulung nicht überbewerten.

 

Bis heute. Letzte Woche hatte ich mich in den Finger geschnitten. In den linken. Weil ich mal wieder ausnahmsweise die rechte Hand benutzt hatte. Ich war müde und angestrengt gewesen und die rechte Hand ist einfach immer noch die geübtere, da habe ich immer alles unter Kontrolle. Mit der linken ist alles anders und neu und eben nicht immer perfekt. So war ich wieder in die alte Rolle geschlüpft. Und schnitt mir in den Finger. Ganz schön tief. Das Blut lief nur so raus, die Fingerkuppe tat sehr weh. Also machte ich ein Pflaster drauf und schonte den Finger, das heisst die Hand. Ich benutzte sie vier Tage so gut wie gar nicht. Nur noch die rechte.

 

Heute ging es mir nicht gut. Die letzten Tage schon nicht, aber heute war es besonders unangenehm. Ich war so müde, hatte keine Energie und war einfach nicht gut gelaunt. Ich machte viel mit der Hand, das heisst mit der rechten, spülte Geschirr, putzte. Mir ging es immer schlechter. Da kam mir plötzlich die Idee, dass es vielleicht mit der Vielbenutzung der rechten Hand zu tun haben könnte. Ich nahm sofort meine linke Hand und arbeitete konsequent linkshändig weiter. Und innerhalb kürzester Zeit war ich wieder in meiner Mitte, gut gelaunt, die Müdigkeit war verflogen und ich fühlte mich wieder wie die ganzen letzten Wochen. Bestens.

 

Ich war nun doch ziemlich überrascht. Aber es war eindeutig. Und je länger ich wieder linkshändig arbeitete, je mehr bestätigte sich das. Ich war wieder bei mir, das Linkshändigsein brachte mich in meine Mitte, das Rechsthändigsein aus der Mitte, aus der Balance. Und ich kann allen, die von sich wissen oder vermuten, dass sie umgeschult wurden, nur eine Rückschulung wärmstens empfehlen.

 

 

Weitere Information und Beratung zu Linkshändigkeit, Rückschulung und Linkshändigkeitstest bei Dipl. Psych. Marina Neumann www.linkerhand.de

 

Andrea Hofmann, Raum für Innere Arbeit in Berlin (Neukölln, Mitte, Kreuzberg und Prenzlauer Berg), Kontakt

 

 

ARTIKEL – ÜBERBLICK & AUSBLICK

 

ÜBERBLICK

DIese Artikel sind bereits erscheinen und können hier von Ihnen gelesen werden.

 

METHODEN

 

Familienaufstellung

Wie kann eine Familienaufstellung Probleme klären?

Systemisches Stellen: Aufstellen, Wahrnehmen, Auflösen

Wann helfen Aufstellungen? Was sind Familienaufstellungen, was sind Systemische Aufstellungen?


Inneres Kind

Wie die Arbeit mit dem Inneren Kind Blockaden dauerhaft lösen kann


Psycho-Kinesiologie & EMDR

Psycho-Kinesiologie kann bei verschiedenartigen Problemen helfen

EMDR - die Traumatamethode, die tief geht und trotzdem leicht verträglich ist

Zwei Methoden gemeinsam: EMDR und Farbtherapie in der Psycho-Kinesiologie

Psycho-Kinesiologie – eine effektive Kombination von Kinesiologie und EMDR?

 

 

THEMEN

 

Übersäuerung und Entsäuerung

Was ist Übersäuerung? Teil 1: Reintun

 

PMS und Übersäueurng

Wie Süßes bei PMS hilft Teil 1: Was ist das Problem?

Wie Süßes bei PMS hilftTeil 2: Wie alles zusammenhängt

Wie Süßes bei PMS hilft Teil 3: Das ist die Lösung

 

Cellulite, Übersäuerung und Basisches Baden

Cellulite. Wie sie kommt und wie sie geht. Teil 1 – Information

Cellulite. Wie sie kommt und wie sie geht. Teil 2 – Beispiele

 

Fasten und Basisches Baden

Negative Nebenwirkungen des Fastens. Welche sind das? Wie entstehen sie? Was hilft dagegen?

 

Eisenmangel und Ernährung

Milchkonsum, Eisen- und Magensiummangel. Wie das zusammenhängt und gelöst werden kann.

 

Neurodermitis

Neurodermitis – die wunde Grenze. Krankheit, Problem und Lösung

 

Akne

Akne – die harte Haut. Und wie sie wieder weich und gesund werden kann.

 

Migräne

Migräne – was hilft? Osteopathie, Psycho-Kinesiologie, Familienstellen/Systemisches Stellen, Basisches Baden, basische Ernährung und andere Lösungswege

 

Missbrauch

Was ist Missbrauch?

 

Umschulung und Rückschulung der Händigkeit

Das mache ich mit links, oder?

Zurück zum Links. Zurück zum Leben.

 

Entscheidungsfindung

Wie finde ich zu einer Entscheidung? Oder: Ich bin mein eigenes Parlament. Teil 1: Fragen

Wie finde ich zu einer Entscheidung? Oder: Ich bin mein eigenes Parlament.Teil 2: Antworten

Wie finde ich zu einer Entscheidung? Oder: Ich bin mein eigenes Parlament.Teil 3: Taten

 

 

AUSBILDUNGEN

 

Kinesiologieausbildung

Kinesiologie-Ausbildung in Berlin – individuell und ganzheitlich

 

Ausbildung Familienaufstellung / Systemisches Stellen

Ausbildungsseminare Familienaufstellung in Berlin bei Andrea Hofmann

 

Ausbildungsseminarsuche

Wie finde ich das passende Ausbildungsseminar für alternative Heilmethoden?

 

 

AUSBLICK

DIese Artikel sind in Arbeit und werden hier in Kürze erscheinen.

 

Lebensphasen

IN DEN JAHREN DES WECHSELS Wechseljahre: Probleme und Krankheiten. Möglichkeiten und Gesundung. Teil 1: Was sind Wechseljahre?

IN DEN JAHREN DES WECHSELS Wechseljahre: Probleme und Krankheiten. Möglichkeiten und Gesundung. Teil 2: Wie sich die gesellschaftliche Realität auf Frausein und Wechseljahre auswirkt.

IN DEN JAHREN DES WECHSELS Wechseljahre: Probleme und Krankheiten. Möglichkeiten und Gesundung. Teil 3: Körperliche Ursachen der Wechseljahre und ihre Lösungen

IN DEN JAHREN DES WECHSELS Wechseljahre: Probleme und Krankheiten. Möglichkeiten und Gesundung. Teil 4: Seelische Aspekte von Wechseljahrsbeschwerden und Möglichkeiten der Gesundungn

 

Missbrauch

Was ist sexueller MIssbrauch?

Was ist emotionaler MIssbrauch?

Was ist physischer Missbrauch?

Was ist spiritueller Missbrauch?

 

Neurodermitis

DIe Neurodermitis, der Eisberg und der Missbrauch

 

Basische Ernährung

Wie die Industrialisierung zu Säure und Übersäuerung führt

Was ist Übersäuerung?Teil 2 Selbermachen. Wie wir durch Stress Säure produzieren

Was ist Übersäuerung? Teil 3 Sauer werden. Probleme und Krankheiten als Folge der Übersäuerung

Was ist Übersäuerung? Teil 4 Loslassen. Baden, Schwitzen und andere Wege der Säureausscheidung

Was ist Übersäuerung? Teil 5 Basischsein. Rundum gesund: Ernährung, Sport, Entspannung, Baden und andere basische Lösungswege

 

 

Mehr Information zu Basischem Baden unter

www.basischesbaden.de

 

Weitere Artikel von Andrea Hofmann finden Sie auf

www.blog.andrea-hofmann.de

 

 

Andrea Hofmann

Heilpraktikerin Psychotherapie

Beratung / Coaching / Psychotherapie

 

Raum für Innere Arbeit, Berlin (Mitte, Prenzlauer Berg, Kreuzberg / Friedrichshain, Neukölln / Treptow)

 

Andrea Hofmann arbeitet mit den Methoden EMDR, Familienaufstellung / Systemische Aufstellung, Inneres Kind, Offene Wahrnehmung, Wahrnehmung, Bewusstsein & Intuition, In der Haut der Anderen und mehr. Sie berät zu Ernährung (u.a. basischer Ernährung), Basischem Baden und publiziert in verschiedenen Medien.