Basisches Baden


Die meisten Menschen leiden heute in den so genannten zivilisierten Ländern unter Übersäuerung. Die überschüssige Säure kann mithilfe des Basischen Badens aus dem Körper ausgeleitet werden.

Die basische Badekur ist einfach – Osmose leitet die Säure aus dem Körper – und doch komplex durch Heilkrisen und den Ablauf der Entsäuerung, vor allem im Zusammenhang mit dem Mineralienhaushalt.

 

Für die eigenständige Badekur zuhause gibt das Buch theoretische Hilfe und praktische Unterstützung.

 

Da die Übersäuerung systemisch wirkt, hilft Basisches Baden hilft bei vielen Problemen von trockener Haut und frühzeitiger Faltenbildung über Hautflecken bis zu Migräne, Neurodermitis, Rheuma und vielen anderen akuten und chronischen Erkrankungen.

Der individuelle Verlauf, oft begleitet von verschiedenen Symptomen, bedarf in einigen Fällen (vor allem bei bestehenden Vorerkrankungen) der persönlichen fachkundigen Begleitung.

Das Handbuch "Basisches Baden – Heilung durch Entsäuerung" führt in die Badekur ein und begleitet sie. Ergänzend dazu gibt es die Möglichkeit einer individuellen Betreuung durch Andrea Hofmann (Raum für Innere Arbeit, Berlin).

Mehr zu Buch und Bestellung unter www.basischesbaden.de

 

 

Raum für Innere Arbeit, Berlin (Neukölln / Treptow, Kreuzberg / Friedrichshain, Mitte, Prenzlauer Berg)

 

Andrea Hofmann ist Kinesiologin, Familienaufstellerin und Heilpraktikerin (Psychotherapie) in Ausbildung. Sie publiziert in verschiedenen Medien.