Inneres Kind


Viele Blockaden, die ein erfülltes erwachsenes Leben behindern, haben ihre Ursache in mehr oder weniger traumatischen Erlebnissen der Kindheit.

Diese Erlebnisse führen dazu, dass Menschen in Situationen, die an die Verletzungen von damals rühren, sich wieder verletzt fühlen, überempfindlich reagieren, weil die offene Wunde wieder berührt wurde und schmerzt. Sie werden zurückgeworfen in ihr damaliges traumatisches Erlebnis, zurückgeworfen in ihre Kindheit, werden wieder Kind. Sie sind in diesem Moment das verletzte Kind in einem erwachsenen Körper, die 8jährige in einem 36 Jahre alten Menschen. Sehr oft ist diese Rückkoppelung unbewusst oder nur teilweise bewusst.

In der Arbeit mit dem inneren Kind können Sie über Übungen und Meditationen zu verschiedenen Kindheitsabschnitten die jeweiligen Probleme der Reifestufen in Ihrem Leben finden. So können Sie sich selbst in Ihrer Verletzung als Kind sehen, annehmen und heilen. Sie können selbst die Mutter und der Vater sein, den das Kind in Ihnen braucht. Eine geheilte Vergangenheit ist die Grundlage zu freiem, bewusstem und selbstbestimmtem Agieren in der Gegenwart.

Die Arbeit mit dem Inneren Kind kann in Einzelsitzungen oder in der Gruppe (Abendseminar) stattfinden.

 

 

Andrea Hofmann

Heilpraktikerin Psychotherapie

Beratung / Coaching / Psychotherapie

 

Raum für Innere Arbeit, Berlin (Mitte, Prenzlauer Berg, Kreuzberg / Friedrichshain, Neukölln / Treptow)

 

Andrea Hofmann arbeitet mit den Methoden EMDR, Familienaufstellung / Systemische Aufstellung, Inneres Kind, Offene Wahrnehmung, Wahrnehmung, Bewusstsein & Intuition, In der Haut der Anderen und mehr. Sie berät zu Ernährung (u.a. basischer Ernährung), Basischem Baden und publiziert in verschiedenen Medien.